Ubermensch - Naturgewalt (2019)

Ubermensch - Naturgewalt (2019)

Artist: Übermensch
Album: Naturgewalt
Label: Leveler Records
Year: 2019
Genre: RAC / Metal
Country: Germany
Format: mp3@256 kbps
Size: 103 mb

01. Auferstanden
02. Aus Ruinen
03. Sage des Seins
04. Ungebrochen
05. Der Eid
06. Schelm und Scheusal
07. Trojaropa
08. Der Waldgang
09. Scheinsein
10. Er gegen sich
11. Die Gestorbene

download:
uploaded.net
ex-load

password: 88nsm

back views 4167 comments 10

Category: NEWS, New Releases, ROCK, RAC, METAL, Germany

Register, if you have a invite.

Name:*
E-Mail:
Leave a comment:
Bold Italic Underline Strike | Align left Center Align right | Insert smilies Select color | Add Hidden Text Insert Quote Convert selected text from selection to Cyrillic (Russian) alphabet Insert spoiler
Question:
14 + 88 = ?
Answer:*
Enter the CAPTCHA: *
avatar
Visitor Von salomon wrote:
Scheiß auf die Spötter, Bestes Album 2019 und ohne eine neue Blutzeugenscheibe unschlagbar.
avatar
Visitor Hatecore wrote:
nein, nein, nein!
mit unserer szene geht es sowas von bergab, dass es wehtut.
wo ist der hass früherer zeit? wo die kraft der 90er geblieben?
avatar
Visitor sickboy wrote:
versteh die enttäuschung nicht, naturgewalt ist ein richtig starkes album! gefällt.
avatar
Visitor david wrote:
album incroyable, l'un des meilleurs groupes // unglaubliches Album, eine der besten Bands
avatar
Visitor Ich wrote:
Ich finde die beiden Alben gelungen. An Schicksalsgemeinschaft reichen sie leider trotzdem nicht ganz ran. Aber die war ja auch über jeden Zweifel erhaben und schwer zu toppen. Freue mich jedenfalls beide Cds in der schicken, limitierten Box bekommen zu haben.

MkG

Ich

P.S.: Auch mal kaufen und nicht nur downloaden...
avatar
Visitor Heinrich wrote:
Immer besser. 14.88
avatar
Visitor xÜBERMENSCHx wrote:
Warum veröffentlichen Sie das? Sie fügen unserer Szene großen Schaden zu! Du könntest einen Monat warten. Auch eine Woche ist noch nicht vergangen, und du schon! Schade! Schade!
avatar
Visitor Ave et Victoria wrote:
Leider hat die NS Musik in den letzten Jahren Stark nachgelassen, nachdem man ende der 90er Jahre von dem Oldschool Rechtsrock weg kam gab es starke Jahre vor allem auch von neuen Bands. Leider hat sich das ganze mittlerweile in die Kommerzialisierung entwickelt, so das sich viele Bands auf ihren Namen verlassen und 10-13 Lieder runterspulen um diese auf eine Scheibe zu Pressen. Mir ist klar das Seiten wie diese auch was an dem Qualitätsverlust vieler Bands zu tun haben, aber viele Bands müssen sich auch selbst hinterfragen. In den Hörproben hört man 1 bis 2 Lieder was die Bands selbst als Highligt des Albums empfinden und diese Meist auch gut bei den Hörern ankommen. Warum lässt man sich also nicht 1-2 Jahre mehr Zeit um ein starkes Album abzuliefern wie die meisten Debut Scheiben der Bands. Hoffe man besinnt sich wieder auf alte Tugenden und lässt lieber die ganzen Projekte weg und investiert mehr Zeit in ein ausgereiftes Album, das viele Bands das können haben Sie auch bewiesen. Wenn das mal wieder der Fall sein sollte, bedarf es auch solcher Seiten nicht.
avatar
Visitor MiaterT wrote:
Ja, es ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Ich dachte die ganze Zeit, hoffentlich wird Übermensch nicht an die Wand gefahren, nachdem Ütäter und Anthrazit die letzten Scheiben echt ordentlich verhunzt hatten ( vor allem die letzte Ütäter) und nun ist es dem auch so mit Ümensch. Die Schicksalsgemeinschaft war Bombe, das hier ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzes...
avatar
Visitor Peter Baum wrote:
Habe mir beide CDs geholt. Habe mir die besten Lieder auf einer CD gemacht. Die neue CD Naturgewalt haut mich nicht vom Hocker. Anders wie bei der Schicksalsgemeinschaft. Vom Gefühl her ist es auch eine Überzeugungstäter da man kaum mit der sanften Stimme sang. Was mich extrem nervt sind die sehr kleinen Texte im Booklet. Aus Ruinen, der Eid und Trojaropa sind meine Empfehlung.